Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch eines meiner absoluten Go-to-Gerichte, das super schnell zubereitet ist und je nachdem was man gerade daheim hat gut variiert werden kann.

IMG_7705

Zutaten für 1 Portion:

  • Reisnudeln, Nie-Nudeln oder Reis nach Bedarf
  • 1/2 große oder 1 kleine Aubergine
  • 1 großer El Tahini (Sesammus)
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 getrocknete Chilischote
  • eventuell Räuchertofu oder andere Proteinquelle
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, Ysop, Kreuzkümmel

Zubereitungszeit: ca.10-15 Minuten

IMG_7709

Zubereitung:

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Reisnudeln je nach Packungsanweisung kochen lassen. Währenddessen die Knoblauchzehen, den Tofu, di Chilischote und die Aubergine in kleine Stückchen schneiden. Danach in einer Pfanne Knoblauch und Tofu mit etwas Öl scharf anbraten. Wenn eine Geruchsentwicklung stattfindet und Tofu und Knoblauch leicht angebräunt sind den Herd auf mittlere Stufe zurückschalten und Aubergine und Chilischote mitrösten.

Inzwischen sollten die Reisnudeln fertig sein. Diese nun abtropfen lassen und in die Pfanne hinzufügen. Anschließend einen großen Esslöffel Tahini nehmen und einrühren. Eventuell kann man zur besseren Verteilung des Sesammuses auch etwas Wasser dazugeben. Nun muss abschließend nur noch gewürzt werden. Dazu je nach persönlicher Präferenz Pfeffer (ich empfehle ca. 1 Tl), Salz, Ysop und Kreuzkümmel hinzufügen. Die beiden letztgenannten Gewürze sind optional, ich benutze sie jedoch gerne für dieses Rezept. Nun ist das Gericht fertig und muss nur mehr angerichtet und serviert werden.

IMG_7703

Wie ihr sicher gemerkt habt ist dieses asiatisch angehauchte Gericht wirklich einfach zuzubereiten und erfordert keine großen Kochkünste oder extravagante Zutaten. Manchmal variiere ich das Rezept indem ich ein anderes Nussmus (z.B. weißes Mandelmus oder Erdnussmus) verwende oder die Aubergine durch eine Zucchini o.Ä. ersetzte. Der Kreativität sind hie keine Grenzen gesetzt 😉

Falls ihr dieses Rezept ausprobiert dann würde ich mich freuen, wenn ihr ein Foto davon macht und mich auf Instagram markiert (ich heiße auch dort daily_dose_of_happiness_2016) oder mir Feedback in Form eines Kommentars hinterlasst.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und noch einen entspannten Samstag :)

 

Advertisements